• Header Aktuelles
    Aktuelle Themen der Lebenshilfe Neuwied

 kita ausbildung neu 2019

 

Das Lebenshilfe Förderzentrum Neuwied und deren Integrative Kindertagesstätte in Neuwied-Engers sind stolz auf ihre drei Erzieherinnen im Anerkennungsjahr. Frau Katharina Wittich, Frau Eda Yilmaz und Frau Monique Schneider konnten nun erfolgreich ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin abschließen.

Ein Jahr lang haben die drei jungen Frauen in der Integrativen Kindertagesstätte in Neuwied-Engers in den Gruppen mitgearbeitet, ihre pädagogischen Kenntnisse eingebracht und neue Erfahrungen sammeln können. Neben der Arbeit in den Gruppen mussten auch Schultage absolviert und schulische Aufgaben erarbeitet werden. So hatte jede von ihnen für ihre Ausbildung ein Bildungsprojekt auszuarbeiten, durchzuführen und zu dokumentieren.

„Frau Wittich, Frau Yilmaz und Frau Schneider fanden schnell Zugang zu den ihnen anvertrauten Kindern in unserer Einrichtung. Sie haben ihre Arbeit mit den Kindern und ihre Ausbildung mit sehr viel Herzblut, pädagogischem Geschick, Empathie und Selbständigkeit ausgeführt. Sie sind für uns alle eine Bereicherung und sehr gute Mitarbeiterinnen.“, so Einrichtungsleiterin Simone Schumann.

Frau Wittich und Frau Yilmaz werden nun als staatlich anerkannte Erzieherinnen weiterhin in der Integrativen Kindertagesstätte tätig sein. Frau Schneider wird als staatlich anerkannte Erzieherin in einer heimatnahen Kinderkrippe ihren Dienst beginnen.

 

 

logo lebenshilfe neuwied andernach 150
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung
Neuwied-Andernach e.V.
Werner-Egk-Straße 15a
56566 Neuwied (Engers)
 
Telefon: 02622 / 88 66 0
Telefax: 02622 / 88 66 28